Kinder- und Jugendzirkus seit 1990

Aufführungen

2023

Faustino – auf Tournee

„Faustino on Tour“, das Motto der Aufführung 2023 wurde zur Wirklichkeit.
Nach langem Planen ging es für die Faustinos auf TOURNEE an den Bodensee.
Mit unseren Zirkusmaterialen, Campingausrüstung und vollgepackten Autos startete die Reise von Staufen nach Dingelsdorf auf den Campingplatz Klausenhorn, wo wir eine Woche zusammen verbringen durften. Neben Jonglierkeulen, sowie einer Akrobatikmatte und Hochrädern hatten wir natürlich auch genügend Motivation eingepackt und alle waren voller Vorfreude auf die bevorstehende Woche.

Tag für Tag überzeugten die Faustinos das Publikum mit ihrem tollen Programm bei ihren Aufführungen in Reichenau, im Schwimmbad in Fischbach, in Radolfzell und in Konstanz. Doch vor allem die gelegentlichen Mitmach-Aktionen sorgten für Begeisterung bei unseren kleinen Zuschauern, die so die Gelegenheit bekamen, auch mal in die Zirkuswelt eintauchen zu dürfen.

Die Tourneewoche war auch für uns Faustinos eine sehr besondere Zeit, die wir mit viel Spaß und tollen Momenten verbinden. Wir sind als Gruppe zu einer kleinen Familie zusammengewachsen.
Vor allem für die ältesten Faustinos war die Tournee eine ganz besondere Zeit, da diese sich nach zehn Jahren Zirkuszeit vom Faustino verabschiedeten.

2023

Faustino – „On Tour“

Sommerzeit-Ferienzeit, auch Faustino ist „On Tour“. Mit dem Bus starten alle Faustinos, auch das Ziel ist das Gleiche, nur die Wege und das Tempo sind verschieden. Mit Abenteuern auf dem Einrad oder am Tuch, Touristen auf Leitern oder beim Stocherkahn fahren auf dem Seil, die Herausforderungen könnten nicht unterschiedlicher sein. Und dann noch ein Wettkampf, bei dem akrobatische Schafe, ein Unwetter und einiges mehr in die Quere kommen. Wer wird zuerst am Ziel sein?

2022

Ferien auf dem Bauernhof

Jenny, das Mädchen aus der Stadt macht mit ihren zwei Pudeln Charly und Rocky Ferien auf dem Hof ihrer Verwandtschaft. Sie wird herzlich aufgenommen und Jenny ist erstaunt, wie zirzensisch bunt und amüsant es auf dem Hof zugeht. Und dann ist da noch der Dorfjunge Karl, in den sie sich sofort verliebt….

Jenny, Karl und die ganze Verwandtschaft laden ihr Publikum herzlich nach Staufen an den Stadtsee ein.

2021

Faustino im Weltall

Was sonst nur Milliardäre können, gelingt dem Staufener Kinder- und Jugendzirkus spielend. Die jungen Astronauten vom Staufener Kinder- und Jugendzirkus Faustino machen sich bereit für den großen Abflug. Der spektakuläre Start sollte reibungslos verlaufen, aber was geschieht in unbekannten Welten? Und kommen Sie aus dem Himmel über dem Zelt wieder heil auf die Erde zurück?

2020

Faustino Unterwegs

Luisa sitzt mit ihren Freundinnen auf ihrem Trapez schaukelnd im Garten, als sie in der Nähe plötzlich ein Rauchzeichen sehen! Können sie ihren Augen trauen? Da springt doch der Faustino- Clown durch die Büsche. Kurz entschlossen schleichen sie ihm hinterher. Und tatsächlich mit Hilfe seiner Feen führt der Clown sie seiltanzend in die bunte Welt der fliegenden Bälle, Keulen und Diabolo’s. Auch die Akrobaten in ihren bunten Kostümen sind zur Stelle- und da gibt es nur noch eines, einfach dabei sein in der magischen, bunten und fröhlichen Welt des Zirkus!

2019

Faustino auf dem Zirkusfestival in Bad Boll

Im Rahmen des 30 jährigen Jubiläums des Kinder- und Jugendzirkus Maroni wurde der Kinder und Jugendzirkus Faustino zu einem Zirkusfestival nach Bad Boll eingeladen. Wir haben bei Workshops mitgemacht und bei der Abschlussshow eine Nummer aus unserem aktuellen Programm gezeigt.  

2019

Faustino in den Bergen

Lisa und Jule haben ihr Abitur in der Tasche und endlich ziehen sie los- in die weite Welt der Berge.
Zunächst besuchen sie Tante Anneliese in einem kleinen Bergdorf und können sich nur wundern über das bunte Treiben in der Bergwelt…Pilze, die sich plötzlich seilspringend erheben, Zwerge, die ihre Becherchen in die Luft werfen, die Bergwacht, die ihre Leitern immer dabei hat und natürlich Heidi und Peter, die ihre Kühe auf Laufkugeln zur Alp treiben!

2018

Faustino „sticht“ in See

Der alte Seebär Peterson, der mittlerweile seinen Ruhesitz am Stadtsee in Staufen gefunden hat, erinnert sich an seine letzte große Tour, die er vor vielen Jahren mitgemacht hatte. Während seiner Erzählungen steigen die Bilder von außergewöhnlichen Passagieren und der Besatzung auf, die damals mit an Bord waren.

Junge Matrosen, die zum Zeitvertreib mit Bällen jonglieren, balancierendes Boardingpersonal, akrobatisierende Krabben, die plötzlich an der Küste auftauchen und ein bunter Haufen von Passagieren, die die Fahrt durch eine Verlosung gewonnen haben.
Noch heute fragt sich Peterson, wie er eigentlich von seiner langen Fahrt auf hoher See in den ruhigen Gewässern des Stadtsees von Staufen gelandet ist. Wir laden unser Publikum aus nah und fern herzlich ein mit uns, dem Staufener Kinder-und Jugendzirkus Faustino, in See zu stechen!

2017

Faustino auf Safari

William beschließt mit seiner Frau und seinen Töchtern auf Safari zu gehen. Ein seltsamer Chauffeur mit seinem Land Rover, der seine besten Zeiten schon gesehen hat, nimmt sie mit auf Tour, wo sie gleich zu Beginn erste Erfahrungen mit Afrikas Tierwelt machen können. Immer tiefer führt die Fahrt in die Savanne, in der sie Giraffen auf dem Hochrad, seilspringenden Grillen, Eingeborenen mit Diabolos und vielen anderen kuriosen Geschöpfen begegnen. Nach einem entspannenden Golfturnier im Camp Resort bemerken sie, dass die Töchter verschwunden sind. Nun begreifen William und seine Frau, dass sie sich in ein Abenteuer begeben haben, das sie so weder gebucht, noch sich vorgestellt haben.

2016

Tat-Törtchen – Faustino ermittelt

In der Lieblingskonditorei des Zirkusclowns Faustino werden täglich prächtige Torten gebacken. Nicht zu fassen, dass gerade eine Torte, der ganze Stolz der Cafébesitzerin, eines Nachts von Tortendieben auf Hochrädern geklaut wird. Die Bäckerei wird zum Tatort, zwei Kommissare ermitteln mit Hilfe circensischer Mittel, Geheimagenten recherchieren in luftigen Höhen, schließlich wird auch der Clown als Zeuge des Geschehens vernommen. Jonglierende Polizisten, seilspringende Passanten, selbst die Clowns unterstützen die Kommissare und die Cafébesitzerin auf der Suche nach den Dieben.

2015

Zirkusträume im Zelt

25 Jahre gibt es den Zirkus Faustino jetzt schon – ein Grund zum Feiern!
Herr und Frau Zirkusdirektor schwelgen in Erinnerungen an die guten alten Zeiten und planen eine große Show, so großartig und spektakulär wie damals, als Frau Direktor selbst noch Artistik in schwindelnder Höhe präsentierte… Doch um diese Herausforderung zu stemmen, braucht es einige Vorbereitung und die Unterstützung durch ein eingespieltes Team. Endlich blitzt das Zelt, wird auch vom TÜV zugelassen, die Artisten sind eingetroffen und eine sagenhafte Show beginnt: Menschen, Bälle und Diabolos fliegen durch die Luft, glitzernde Kostüme und fetzige Musik sorgen für die richtige Stimmung.

2014

Faustino im Wunderland

Der zweiköpfige Drache Nimmersatt lebt im Wunderland und wird auf Diät gesetzt. Hungrig streift er durch’s Land und trifft auf allerlei seltsame und gefährliche Leckerbissen.
Dürfen Drachen swingende Pilze essen? Bekommt man von einem Kopfstand Halluzinationen? Macht Seillaufen satt?

Kobolde auf Rola-Bola, trapezschwingende Elfen und jonglierende Tausendfüßler stehen dem Drachen zur Seite und lassen ihn nicht allein.

2013

Faustinos Hinterhof – das Leben ist schön

Der Kinder-und Jugendzirkus Faustino zieht um. Ein Haus am See mit belebtem Hinterhof wird sein neues zu Hause. Die Enkelin vom Land hat sich angekündigt und will das aufregende Leben im Hinterhof kennen lernen. Postboten auf CO2 neutralen Hochrädern, Hausfrauen, die auf ihrem Wäscheseil balancieren und den Hinterhof in ein Aerobic Studio verwandeln, kleine Kinder , die unbeaufsichtigt in schwindelnder Höhe spielen und Clowns, die den Hausmeister auf Vordermann bringen, versetzen alle in Staunen. Nur die Großmutter muss sich hin und wieder Sorgen um ihre Enkelin machen…

2012

Faustino „Express

In diesem Jahr ist der Kinder- und Jugendzirkus Faustino mit seinem eigenen Zug zu seinem Aufführungsort in Staufen am Stadtsee unterwegs. Der Zirkusdirektor hat internationale Stars engagiert, die nicht nur in der Show zu sehen sind, sondern auch im Zirkusalltag Kohle schaufeln, den Zug reinigen und in der Küche zupacken müssen.
Die blinden Passagiere auf dem Dach verrenken sich genauso wie die gelenkigen Spinnen hoch oben am Vertikaltuch.
Von Waggon zu Waggon zu kommen ist ein einziger Balanceakt, was aber von den Artisten bravourös gemeistert wird. Einige Abenteuer müssen überstanden werden, bis der Zug in Staufen am Aufführungsort ankommt.

2011

Faustino „Querbeet“

Zu seinen diesjährigen Aufführungen am Stadtsee in Staufen vom 22.-24.Juli lädt der Kinder-und Jugendzirkus Faustino herzlich ein.
Unter dem Motto „Faustino Querbeet“ mit seinem tierisch, bunten Programm versprechen die 33 Artisten des Zirkus Faustino’s für 2 Stunden „Ferien auf dem Bauernhof“.

Auf seine seiltanzenden Hühner, keulenschwingenden Schafe, balancierenden Kühe und seinem auch sonst recht ungewöhnlichen Hofleben ist Bauer Karl-Heinz Häfelinger mächtig stolz.

2010

Faustino schnuppert Stadtluft

Kommen Sie mit! Der Kinder- und Jugendzirkus macht sich auf die Reise in die Großstadt. Dabei erleben die Artisten viele Abenteuer. Schon die Ankunft am Bahnhof verläuft anders als geplant. Unterwegs begegnen ihnen Clowns, jonglierende Gemüsehändler, Akrobaten und seillaufende Pudel auf verschiedenen Plätzen der Stadt.

Der Kinder- und Jugendzirkus lädt sein Publikum ein, seine außergewöhnliche Stadt kennen und lieben zu lernen. Bei soviel Fantasie und Kreativität können New York, Rio und Tokio nicht mithalten.

2009

Faustino – fällt aus dem Rahmen 

 

Eigentlich sind Museumsbesuche langweilig, wäre da nicht der „komische“ Museumsdirektor, der bei seiner Führung feststellt, dass da etwas buchstäblich aus dem Rahmen fällt: Putzfrauen, die plötzlich zu Leiterakrobatinnen werden, eine Schulklasse, die an Museumsgardinen turnt und Affen, die aus der Naturkundeabteilung zu Stuhlartisten mutieren. Als sich dann noch Nachts die Diebe einschleichen steht sein Museum „Kopf“.
Der Museumsbesuch bei dem Kinder-und Jugendzirkus Faustino  in Staufen scheint alles andere als langweilig zu werden…..